FAQ

Fragen zu den Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen brauche ich, um die BFS / die FAK besuchen zu können?

BFS:        Mittlerer Bildungsabschluss oder Mittlere Reife oder M-Zweig Mittelschule oder erfolgreich abgeschlossene 10.Jahrgangsstufe am Gymnasium oder vergleichbarer ausländischer Schulabschluss, ausreichende Deutschkenntnisse (C1); ggf. bestandene Aufnahmeprüfung; bestandene Probezeit

FAK:       Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, allgemeine Hochschulreife oder vergleichbarer ausländischer Schulabschluss, ausreichende Deutschkenntnisse (C1); ggf. bestandene Aufnahmeprüfung; bestandene Probezeit

Kann ich in das 2. Jahr der BFS einsteigen mit Abitur?

Ja, ohne Aufnahmeprüfung; Nachweis ausreichender Fremdsprachenkenntnisse und Probezeit

Wie lange dauert die Ausbildung zum FK / EURO / ÜD?

BFS:       i.d.R. 2 Jahre

EURO:   i.d.R. 1 Jahr

FAK:       i.d.R.  3 Jahre

Kann ein Abiturient in die BF2 für Euro einsteigen?

Nein, Euro ist ein BFS-Aufbaujahr und kann nur nach erfolgreichem Bestehen der BFS2-Prüfungen gemacht werden.

Berechtigt ein FOS und BOS-Abschluss zum Eintritt in die FAK?

Ja.

Wozu berechtigt ein Berufsschulabschluss (BS)?

Eintritt in BFS1, aber nur wenn man einen Quabi hat und im Zeugnis explizit „Mittlerer Schulabschluss“ steht

Wozu berechtigt der Besuch einer Mittelschule?

Eintritt in BFS1, aber nur nach 10. sowie dem expliziten Vermerk „Mittlerer Schulabschluss“

Wozu berechtigt der Besuch einer Wirtschaftsschule?

Zum Eintritt in die BFS1

Berechtigt ein Meisterabschluss als Fachhochschulreife (auch ohne Sprachbezug) zum Einstieg in die FAK?

Ja.

Der Abschluss „Fremdsprachenkorrespondent IHK“ – was zählt er bei uns?

Er berechtigt nicht zum Besuch der Fachakademie, eine Einschreibung bei den Euros ist möglich.

Wird das Zeugnis der Europäischen Schule für die FAK anerkannt?

Ja, Bewerber muss nicht zur Zeugnisanerkennungsstelle.

Wird das High School Diploma anerkannt?

Ja, als mittlerer Schulabschluss

Gilt das Bac als Hochschulreife?

Das französische ja. Aus Marokko, Tunesien und Algerien nur als mittlerer Schulabschluss.

Kann ich statt der 2. Fremdsprache (z.B. Französisch) meine Muttersprache Russisch in die Ausbildung integrieren?

§12BFSO besagt, dass man sich zu Beginn der Ausbildung von der 2. FS befreien kann, wenn die eigene Muttersprache weder deutsch noch die 1. Fremdsprache ist.

Fragen zum Sprachangebot

Werden außer Englisch, Französisch und Spanisch noch andere Fremdsprachen am FIM angeboten?          

Wahlfach Italienisch (Anfänger und Fortgeschrittene)

Welche zusätzlichen Vorteile bringt mir die Ausbildung zum Euro-Korrespondenten?

Fundierte außenwirtschaftliche Kenntnisse; die 2. FS wird auf das Niveau der 1.FS der FK-Ausbildung angehoben

Fragen zu Auslandsaufenthalten

Vermitteln Sie Auslandsaufenthalte?

Ja, Praktika, sowie Erasmus+ Programme

Fragen zu den Berufsaussichten

Welche beruflichen Chancen habe ich nach der Ausbildung zum FK / zum ÜD?

FK, EURO und ÜD: insgesamt gute bis sehr gute berufliche Aussichten, weil die Ausbildung sehr flexibel ist und man mit Fremdsprachen in vielen Bereichen arbeiten kann; wichtig ist aber, sich in die fachliche Materie einzuarbeiten (Fachwortschatz etc.); außerdem sind sehr gute Computer-Kenntnisse in den einschlägigen Programmen gefragt

Hinweis auf interne Veranstaltungen (Berufsinfotag…)
Markt für Übersetzer ist durch die Globalisierung stark gewachsen: neue Berufsfelder wie Lokalisierung von Webseiten oder Computerspielen, Postediting von Texten, die per Computer übersetzt wurden; der Bedarf an ÜSdienstleistungen ist heute größer denn je.

Vermitteln Sie Stellenangebote?

Ja, sowohl als Aushang, wie auch in einem Ordner und auf der Schulplattform und Facebook (Fronter)

Fragen zu weiterführenden Abschlüssen

Berechtigt der BFS2-Abschluss zum Aufstieg in die FAK in einer anderen als der in der BFS belegten 1. FS?

Ja, man kann in jeder Sprache in die FAK aufsteigen.

Habe ich mit dem Abschluss zum ÜD auch gleichzeitig den Abschluss Bachelor of Arts?

Nein. Sie können nach der ÜD-Prüfung aber den Bachelor of Arts z.B. am SDI machen (Studiengebühren). Es gibt ein paar Partner-Universitäten in England (Brexit?), in Frankreich und in Spanien, wo Absolventen der FAK direkt im Anschluss ein Masterstudium beginnen können.

Kann ich mit dem Abschluss der BFS / FAK im Anschluss an einer deutschen FH oder Uni studieren?

BFS: Sie müssen mind. 3 Jahre in einem einschlägigen Beruf (Fremdsprachenkorrespondent) gearbeitet haben, dann wird Ihnen die fachgebundene Hochschulreife zuerkannt

FAK: Mit dem Abschluss der FAK können Sie sich an einer deutschen Uni die allgemeine Hochschulreife bestätigen lassen, falls sie über die BFS in die FAK gekommen sind; damit können Sie dann sich für einen Studienplatz bewerben.

Fragen zur Einschreibung

In welchen Fällen kann ein Bewerber sich postalisch oder per Vollmacht durch Dritten einschreiben lassen?

Das geht für alle, die nicht im S-Bahn-Gebiet wohnen. Das Anmeldeformular befindet sich auf der Homepage und wird mitsamt allen erforderlichen Unterlagen zurück geschickt.

Was ist bei Minderjährigen zu beachten?

Die gesetzlichen Vertreter müssen das Anmeldeformular unterschreiben.

Fragen zur Aufnahmeprüfung

Wie sieht die Aufnahmeprüfung an der BFS / an der FAK inhaltlich aus?

Siehe Infoblatt oder bitte genauere Infos bei den einzelnen Fachbetreuern einholen:

Englisch: Frau Weiss

Französisch: Frau Oldenburg

Spanisch: Frau Michaelis

Über welches Deutschniveau muss ich verfügen?           

Muttersprachler-Niveau (C1)

Fragen zur Probezeit

Wie lange dauert die Probezeit?

i.d.R. bis zum Halbjahr

Kann ich bei Nichtbestehen der Probezeit wiederholen?

Ja, aber nur einmal in derselben 1.FS; ggf. nochmal Aufnahmeprüfung und Probezeit bis zum Halbjahr!

Fragen zu Abschlüssen am FIM

Welche Abschlüsse bekomme ich?

BFS: Staatlich geprüfter Fremdsprachenkorrespondent

FAK: Staatlich geprüfter Übersetzer (und Dolmetscher)

Euros: Staatlich geprüfter Europakorrespondent

Muss ich die FAK mit der Staatlichen Dolmetscherprüfung abschließen?     

Nein, Sie können die DP auch später einmal ablegen.

Fragen zum Wechsel von einem anderen staatlich anerkannten Institut zum FIM

Ein Wechsel ist grundsätzlich  möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns persönlich.

Fragen zu den Kosten/zur Finanzierung

Ist die Ausbildung am FIM kostenfrei (auch für Schüler aus Nicht-EU-Ländern)?

Ja. Allerdings Kosten für Lernmittel (Bücher, Skripten), Kopiergeld

Ist die Beantragung von BAföG möglich?

Ja. Nähere Auskünfte dazu bei der Schulsozialarbeit

Fragen zu den Wochenstunden

Wie viele Wochenstunden sind in der FAK im 1. Jahr / 2. Jahr jeweils vorgesehen?

ca. 32 Wochenstunden

Ist nebenher Arbeiten möglich?

Ja, aber Ausbildung immer vorrangig!

Fragen zur Wohnungssuche

Vermitteln Sie auch Wohnungen?

Bitte an die Schulsozialarbeit wenden. Die ist gerne bei der Wohnungssuche behilflich (Liste von Wohnheimen liegt vor).